Elektrische Poolheizung 2018

Aktualisiert: 18. August 2018

Eine elektrische Poolheizung wird dann für Wärme in ihrem Pool sorgen, wenn es draußen mal etwas kälter ist oder sie am Abend noch die eine oder andere Bahn drehen möchten. Doch wenn es ihnen nur darum geht, die passende Wärme in ihrem Pool zu erzeugen, dann muss es nicht unbedingt eine elektrische Poolheizung sein, denn hier gibt es noch einige andere Alternativen, die wir ihnen hier gerne aufzeigen möchten. So können sie zum Beispiel auch zu einer Solarheizung greifen, allerdings wird diese nur für eine ausreichende Wärme sorgen, wenn diese tagsüber genügend Sonnenenergie einlagern konnte.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Verlängern sie ihre Badesaison und genießen sie auch in den kühleren Abendstunden einen warmen Swimmingpool. Beheizen sie ihren Pool, auch wenn nicht die Sonne scheint. Bestimmen sie nun selber, wann sie einen beheizten Gartenpool wünschen und wann nicht.

  • Wählen sie aus einer großen Produktpalette und finden sie die passende elektrische Poolheizung zu ihrem Außenpool. Achten sie auf die Hersteller Informationen und entscheiden sie sich nicht unbedingt für eine günstige Poolheizung, sondern achten sie ebenfalls auf den täglichen Verbrauch von Strom.

  • Leistungsmerkmale einer Poolheizung sind für den späteren Einsatz sehr wichtig und sollten vor dem Kauf genau geprüft werden. Je mehr Leistung ihre Heizung mitbringt, desto schneller wird sie es schaffen, ihr Wasser zu erwärmen. Das bedeutet, umso schneller sie die gewünschte Temperatur erreicht hat, desto weniger Strom wird sie verbrauchen.

Frau mit Donut im Pool

Wie funktioniert eine elektrische Poolheizung?

Eine elektrische Poolheizung können sie sich wie einen großen Wasserkocher oder einen Durchlauferhitzer vorstellen. Das Wasser wird über eine Pumpe zur Heizung geleitet und dort wird das Poolwasser erwärmt. Das erwärmte Wasser fließt dann wieder zurück ins Schwimmbecken.

Welche Alternative gibt es, ihr Schwimmbecken zu erwärmen?

Zahlreich sind hier die Möglichkeiten, wie sie es schaffen, für eine passende Schwimmbadheizung zu sorgen. Natürlich können sie sich für die elektrische Poolheizung entscheiden, doch die Alternativen sollten sie im Vorfeld auf jeden Fall kennen. Sie können nämlich auch mit einer Solarheizung oder einer Wärmepumpe für warmes Wasser sorgen. Solar betriebene Heizungen benötigen zwar keinen Strom und sind daher im Unterhalt sehr preiswert, allerdings werden sie auch nur dann über warmes Poolwasser verfügen können, wenn die Heizung durch sehr viel Sonne aufgeladen wurde.

Welche Eigenschaften sollte ihre elektrische Poolheizung mitbringen?

Wer sich am Ende für eine elektrische Poolheizung entscheidet, der sollte die wichtigsten Kaufkriterien schon vor seinem Kauf kennen.

Kaufkriterium

Eigenschaften

Leistung gemessen in KW

Mehr Leistung bedeutet natürlich auch einen höheren Stromverbrauch, im Gegenzug benötigt die Heizung dann aber auch weniger Zeit.

Einstellmöglichkeiten

Bei einer guten Poolheizung können sie hier eine Auswahl der Temperaturen treffen. Lesen sie hierzu unbedingt die Angaben des Herstellers.

Preis-Leistung

Achten sie an dieser Stelle nicht nur auf einen günstigen Preis, sondern auf das passende Preis-Leistungs-Verhältnis. Kaufen sie Qualität zu einem guten Preis, dann werden sie lange in das Vergnügen eines warmen Gartenpools kommen.

Bewertungen anderer Käufer

Gerade, wer im Internet seine neue Poolheizung kaufen möchte, der hat hier die Möglichkeit, alle Bewertungen anderer Käufer lesen zu können. Gerade Fehlkäufe können durch diese Option verhindert werden.

Hersteller

Möchten sie zu einem bestimmten Hersteller greifen? Leider ist das Produktangebot bei den elektrischen Poolheizungen nicht so groß.

Garantie

Welche Garantiezeit bietet der Hersteller an? Hersteller, die von ihrem Produkt überzeugt sind, geben nicht selten vier bis fünf Jahre an Garantie. Lesen sie, wie lange sie Garantie haben und ob der Umtausch gut erledigt werden kann.

Was ist eine Wärmepumpe?

Diese Pumpe ist eine echter Alternative zu einer elektrischen Poolheizung, weil sie mit der Umgebungsluft arbeitet und aus diesem Grund sehr viel weniger Energie verwendet. Hierbei können sie sich ganz einfach merken, je wärmer die Außentemperatur ist, desto weniger Energie wird gezogen und verbraucht. Laut Test ist es hier sehr wichtig, auf die verschiedenen Messbedingungen genau zu achten.

Sie können eine elektro Poolheizung durchaus mit einer Solarabdeckung kombinieren und so an einem sonnigen Tag sehr viel Energiekosten sparen.

Vor- und Nachteile einer elektrischen Poolheizung

Vorteile

  • Preiswerter in der Anschaffung
  • Immer die passende Temperatur im Schwimmbecken
  • Oft kleiner als andere Heizungstypen auf dem Markt

Nachteile

  • hoher Verbrauch

Wie wird eine elektro Schwimmbadheizung angeschlossen?

Im ersten Schritt müssen sie vor dem Einbau wissen, ob es sich um eine eigenständige Schwimmbadheizung oder eine Zusatzheizung handelt. Eine Zusatzheizung dient an dieser Stelle nur als Unterstützung für die vorhandene Poolheizung und wird mit dieser kombiniert. Nun kommen weitere Unterschiede, die vom Hersteller bestimmt werden. Viele der Geräte werden an das bestehende Filtersystem angeschlossen, andere hingegen finden einen festen Platz im Pool. Hersteller unterscheiden weiter zwischen 230 und 400 Volt. Der Standardanschluss sind die 230 Volt, greifen sie nur zu einem 400 Volt Anschluss, wenn die Möglichkeiten dieser Anschlussart auch gegeben sind. Die Erfahrungen anderer Käufer zeigen auf, dass diese Geräte einfach und schnell montiert werden können.

Welche Hersteller werden sie auf dem Markt finden?

Bedenken sie an dieser Stelle, dass wir in Zeiten leben, in denen die Angeboten ständig steigen und auch wechseln. Also sind die Hersteller, die sie hier finden, derzeitig aktuell. Sie werden feststellen, dass sie Hersteller wie Bestway, vidaXL oder Intex immer dann vorfinden, wenn es um Zubehör für ihren Gartenpool geht.

Well Solutions, Volk, Serina, Medipool, Bestway, Akylux, vidaXL, Zodiac, Pahlen, Intex, Steinbach, Palram, AquaForte, GrTech, GreenSun, COASTS

Doch nicht alle dieser Schwimmbadheizungen werden elektrisch betrieben. Gerade Steinbach, AquaForte und vidaXL stehen eher für den solaren Betrieb. Zodiac hingegen wird als elektro Durchlauferhitzer bezeichnet und ist mit ca. 900 € noch lange die teuerste Art, ihren Gartenpool zu erwärmen.  Für einige der Wärmepumpen müssen sie zwischen 1.500 und 3.500 € hinlegen. Hier ist natürlich in erster Linie entscheidend, ob die Leistung der Heizung auch zu ihrem Schwimmbad passt. Es ist durchaus möglich, eine günstige Schwimmbadheizung unter 100 € zu erwerben.

Doch welche ist nun die Beste auf dem Markt?

Es ist an dieser Stelle gar nicht möglich, die Beste herauszufiltern, denn ihr Außenpool und ihre Bedürfnisse werden im letzten Schritt auch über die Qualität bestimmen. Es macht aber Sinn, dass sie eine kleine Vorauswahl treffen und dann dazu die passenden Testberichte lesen. Profitieren sie auf diese Art und Weise von den Erfahrungen der anderen Käufer und vermeiden sie so unnötige Kosten und Fehlkäufe.

In diesem Video werden in einem Test drei verschiedene Poolheizungen vorgestellt und getestet:

https://www.youtube.com/watch?v=urxGmlebqZk

Auf welche Angaben und Eigenschaften sollten sie beim Kauf achten?

Fakt ist, sie werden nur dann eine gute und passende Möglichkeit finden, ihr Schwimmbecken zu erwärmen, wenn sie genau lesen, welche Angaben zu ihrem Gerät gemacht werden. Die Marke an sich ist in den meisten Fällen eher nicht relevant, es sei denn, sie müssen aus irgendwelchen Gründe zu einer bestimmten Marke greifen. Unter Funktion werden sie herausfinden, wie das Gerät betrieben wird, zum Beispiel mit Solarzellen oder eben mit Strom. Nur sehr wenige Hersteller verraten, wie die Maße des Gerätes ausfallen. Sollte dies für sie wegen der Größe ihres Beckens entscheidend sein, sollten sie entweder zu einem Hersteller greifen, der die Maße offenlegt oder vor dem Kauf direkter nachfragen. Für welche SchwimmbadGröße wäre dieses Heizgerät geeignet, dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Sie werden nur dann zu warmem Wasser gelangen, wenn das Gerät auch zu ihrer Wassermenge passt. Wie viel Heizleistung kann erzeugt werden und wie funktioniert der Anschluss? Mit wieviel Watt wird ihr Gerät ausgestattet und welche Temperatur kann das Wasser mit dieser Unterstützung erzielen?

Nur, wenn sie im Vorfeld alle diese Eigenschaften genau prüfen und wissen, welche Funktionen erfüllt werden können, werden sie ihren eigenen Testsieger finden können. Sie haben die Möglichkeit, über spezielle Vergleichsseiten nicht nur die Preise untereinander zu vergleichen, sondern auch noch Testberichte und Bewertungen einzusehen. Diese Seiten machen es ihnen sehr leicht, zu einem günstigen Kauf zu gelangen.

Zusammenfassend, was sie nun ihre Möglichkeiten?

Am Ende möchten wir noch einmal kurz zusammenfassen, welche Möglichkeiten sie nun haben. Sie haben schon die Entscheidung getroffen, dass sie ihren Outdoor-Pool nicht nur an heißen Sommertagen, sondern auch im Frühling oder Spätsommer nutzen möchten. Doch um ihre Schwimmbadsaison verlängern zu können, müssen sie für eine Möglichkeit sorgen, immer über die passende Wassertemperatur zu verfügen. Bedenken müssen sie an dieser Stelle, dass nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die späteren Betriebskosten sehr kostenintensiv sein können. Aus diesem Grund haben sie natürlich immer die Möglichkeit, das eine oder andere Gerät miteinander zu kombinieren. Wer zum Beispiel auf Elektro setzt, um auch an dunklen Tagen warmes Poolwasser vorzufinden, der kann durchaus mit einer Solarmatte oder Solarkollektoren an warmen sonnigen Tagen sehr viel Energie sparen. Weiter gibt es hier die Möglichkeit, zu einer Abdeckplane zu greifen, die ebenfalls ihren Swimmingpool ohne Fremdkosten erwärmt.

Poolheizungen müssen im Winter entleert werden, damit keine Schläuche und Zuläufe platzen können.

Können sie eine Poolheizung selber bauen?

Gerade, wenn sie Sonnenenergie nutzen möchten, können sie durchaus ihre Solarheizung selber bauen. Bedenken müssen sie hier immer, dass gerade diese Art, ihr Poolwasser zu erwärmen, sehr viel Platz einnehmen wird. Oft müssen sie auf ein Dach ausweichen oder neben ihrem Schwimmbecken sehr viel Platz einplanen. Auch, wenn diese Anlage mit Sicherheit einfacher und schneller gebaut werden kann als alle anderen Heizungsarten, so muss an dieser Stelle betont werden, dass auch der Bau einer anderen Heizung durchaus möglich ist. Egal, für welchen Selbstbau sie sich interessieren, sie werden im Internet eine sehr große Auswahl an Hilfestellungen finden können.

Hier nur ein Beispiel, wie so ein Selbstbau aussehen könnte:

https://www.youtube.com/watch?v=4_99_zDQ8qo
Wie finden Sie unseren Beitrag?
39+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
276+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Jilong Pool Marin Blue 300
Jilong Pool Marin Blue 300
167+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen
Vergleichssieger
Elektrische Poolheizung
Zum Angebot »