Poolheizung Solar 2019

Die 7 besten Solar Poolheizungen im Vergleich

Aktualisiert: 12. Oktober 2019

Poolheizungen verlängern die Badesaison und schaffen es, dass sie fast doppelt so lange ihren Gartenpool genießen können. Bei der Art, wie sie ihren Pool beheizen können, steht die solare Technik ganz vorne. Poolheizung solar bedeutet, dass sie nicht nur umweltfreundlich ihren Pool beheizen, sondern auch in punkto Kosten sparsam sind. Ein weiterer Vorteil einer Poolheizung solar, sie können dies schnell und leicht umsetzen oder sogar selber bauen. Schon eine simple Solarmatte kann ihren Außenpool um bis zu acht Grad wärmer machen. Spezielle Solarfolien lassen sich passend zu jedem Pool anpassen.

Akylux Solarkollektoren Akylux Solarkollektoren
Serina Poolheizung Serina Poolheizung
Steinbach Speedsolar Exclusiv Steinbach Speedsolar Exclusiv
well2wellness Poolheizung Solar Exclusiv SB-SOL3EX well2wellness Poolheizung Solar Exclusiv SB-SOL3EX
Aquaforte Solar Heizung Aquaforte Solar Heizung
Speed Solar Sun LDPE 49120 Speed Solar Sun LDPE 49120
Steinbach Solarheizung 049100 Steinbach Solarheizung 049100
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Akylux Solarkollektoren Akylux Solarkollektoren
Serina Poolheizung Serina Poolheizung
Steinbach Speedsolar Exclusiv Steinbach Speedsolar Exclusiv
well2wellness Poolheizung Solar Exclusiv SB-SOL3EX well2wellness Poolheizung Solar Exclusiv SB-SOL3EX
Aquaforte Solar Heizung Aquaforte Solar Heizung
Speed Solar Sun LDPE 49120 Speed Solar Sun LDPE 49120
Steinbach Solarheizung 049100 Steinbach Solarheizung 049100
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Akylux Solarkollektoren
Serina Poolheizung
Steinbach Speedsolar Exclusiv
well2wellness Poolheizung Solar Exclusiv SB-SOL3EX
Aquaforte Solar Heizung
Speed Solar Sun LDPE 49120
Steinbach Solarheizung 049100
1,4 Sehr gut
1,7 Sehr gut
2,0 Gut
2,1 Gut
2,3 Gut
2,4 Gut
2,6 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

669+
422+
617+
176+
157+
621+
167+

Montage-Typ

Dach­mon­tage
zum Auf­hängen
zum Auf­s­tellen
zum Auf­­­­s­­­­tellen
zum Auf­s­tellen
zum Auf­hängen
zum Auf­s­tellen

max. Erwärmung

+ 5
°C
+ 4
°C
+ 3
°C
+ 3
°C
+ 3
°C
+ 4
°C
+ 3
°C

Durchflussmenge

1600
l/h
2.000
l/h
10000
l/h
10000
l/h
7500
l/h
10000
l/h
7500
l/h

Verbindungsschlauch Ø

40 Ø | 49 Ø
mm
38
mm
38 | 38
mm
32 | 38
mm
38
mm
32 oder 38
mm
32
mm

Winterfest

Maße

300 x 120
cm
300 x 70
cm
110 x 69 x 14
cm
110 x 69
cm
60 x 60
cm
300 x 70
cm
57 x 57
cm

Vorteile

  • Einfach zu installieren und bedienerfreundlich
  • hoher Wirkungsgrad: Chemikalienbeständig, schwimmbadwasserfest
  • Gegen UV-Strahlung resistent
  • Geringer Druckverlust
  • Vollflächig begehbar
  • Umweltfreundlich
  • Energiesparend den Pool beheizen
  • Bis zu 10°C Wassererwärmung
  • Mehrere Kollektoren kombinierbar
  • Besonders witterungsbeständig
  • Geprüfte Qualität
  • Hochwertige Ausführung
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • Sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
  • Material Kollektor HDPE, Abdeckung Polycarbonat
  • Höhere Heizleistung durch erweiterbare Module möglich
  • Für alle Arten von Aufstellpools einsetzbar
  • Hochwertige Solarheizung zur Schwimmbaderwärmung
  • Mit verstellbaren Füßen
  • Inkl. Anschluss- und Verbindungsstücke
  • Einfache Installation
  • Der Solarkollektor besticht durch seine hohe Effizienz und das intelligente Design
  • Mehrere Kollektoren sind zu einer Solar Poolheizung kombinierbar
  • Verlängern Sie Ihre Schwimmbadsaison
  • Erwärmen Sie das Wasser mit Sonnenenergie
  • Reduziert Heizkosten
  • Arbeitet mit jeder Schwimmbadpumpe
  • Einfache Installation
  • Leicht – auch platz­spa­rend auf­zu­hängen
  • Für Ver­bin­dungs­schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
  • Material: Kunststoff
  • Für angenehm warmes Wasser
  • Fertiger Solarkollektor zur einfachen Montage
  • Für eine höhere Heizleistung können mehrere Elemente in Serie verbunden werden
  • Angenehm warmes Wasser ohne zusätzliche Heizkosten
  • Minimaler Platzverbrauch
  • Die Heizleistung dieser Kollektoren ist durch die halbkugelförmige Bauweise optimiert
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Wie finden Sie unseren Beitrag?
746+
0
Corresponds to a rating of 5 / 5

-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Poolheizungen solar punkten immer doppelt, nämlich in der Anschaffung und im späteren Verbrauch, wo sie ohne Strom ihren Pool beheizen können. Die Sonnenstrahlen werden aufgenommen, gespeichert und damit wird ihr Pool Doch nicht alle Techniken verfügen hier über eine Art der Speicherung.

  • Sie denken an die Umwelt und sparen dabei sehr viel Geld. Doch ganz ohne Stromverbrauch wird es hier bei der Poolheizung solar auch nicht gehen, denn eine Pumpe, die mit Strom versorgt werden muss, befördert das Wasser zum Pool.

  • Doch Vorsicht, wer mehr als eine Solarmatte haben möchte, der braucht für eine Poolheizung solar sehr viel Platz auf dem Hausdach, dem Garagendach oder auf einem Schuppen. Alternativ können spezielle Gerüste gebaut werden, diese nehmen aber in ihrem Garten sehr viel Platz ein.

Poolheizung solar

Was ist denn überhaupt eine Solarpoolheizung?

Eine Solarheizung ist eine Poolheizung, die mit Hilfe der Sonnenenergie ihr Poolwasser erwärmt. In diesem Zusammenhang werden ihnen sehr viele verschiedene Begriffe begegnen, wie zum Beispiel Solarthermie, Sonnenkollektoren oder einfach Poolsolarheizung. Doch immer sind Anlage, Gegenstände und Hilfsmittel gemeint, die Sonnenlicht auffangen, weiterleiten und wieder abgeben. Einige der Anlange, wie zum Beispiel Fotovoltaik Anlagen, können die gewonnene Energie sogar speichern und später abrufen. Hilfsmittel, um diese Verfahren umsetzen zu können, sind dann Kollektoren oder Absorber, die die Sonnenenergie auffangen und schwarze Schläuche oder Röhren, die mit Hilfe von Poolpumpen oder Filteranlagen für den Transport sorgen. Bei der Fotovoltaik Anlage wird die Sonnenenergie aufgenommen und in Strom umgewandelt.

Was kostet eine Poolsolarheizung?

Die Kosten für eine Poolsolarheizung können sehr unterschiedlich hoch ausfallen, weil sie hier zu verschiedenen Arten und auch Größen greifen können. Hierbei spielt es eine Rolle, wieviel Leistung ihre Solaranlage später erbringen soll bzw. wieviel Poolwasser durch ihre Solarpoolheizung erwärmt werden soll. Die einfachste Ausführung eines Solarkollektors können sie für unter 100 € kaufen. Doch viel wichtiger als der Preis sollte für sie sein, dass die Leistung der Solaranlage auch so ausgelegt ist, dass ihr Poolwasser ausreichend erwärmt wird.

Hier können sie sich eine Poolheizung solar näher betrachten. Diese Solaranlage arbeitet mit Solarpanel. Auch Preise der verschiedenen Teile werden benannt.

https://www.youtube.com/watch?v=DSRfDey8SFY

Worauf müssen sie beim Kauf einer Schwimmbadheizung mit solarer Technik achten?

Eine Schwimmbeckenheizung bringt immer die richtige Temperatur in ihr Schwimmbecken. Neben einer Solarheizung können sie natürlich noch zwischen mehreren anderen System wählen. Hier können sie zu einer elektrischen Poolheizung greifen, die sehr viel Strom verbraucht. Sie ist nicht nur in der Anschaffung recht teuer, sondern auch noch im Unterhalt. Doch auch Heizungen, die mit Holz befeuert werden, können ihren Außenpool oder ihren Whirlpool mit warmem Wasser versorgen. Des Weiteren gibt es Wärmetauscher und auch Wärmepumpen, die als Poolheizung eingesetzt werden können. Sehr viele der Systeme werden über die Filteranlage betrieben oder über die schon vorhandene Heizungsanlage.

Mit einer solaren Poolheizung unterstützen sie nachhaltig unsere Umwelt und sparen nicht nur beim Kauf, sondern wie schon erwähnt auch in den Unterhaltskosten. Die Erfahrungen zeigen auf, dass das der Grund ist, warum immer mehr Poolbesitzer dazu übergehen, mit einer Solarheizung ihren Pool zu heizen. Nun aber die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:

  1. Sorgen sie für die passende Fläche ihrer Kollektoren: Die Sonnenkollektoren müssen immer dieselbe Fläche aufweisen, wie die Fläche des Schwimmbeckens, das erwärmt werden soll. Die Möglichkeit einer Flächenreduzierung besteht nur, wenn sie ihr Schwimmbecken zusätzlich mit einer Plane abdecken.
  2. Verfügbare Fläche im Garten oder auf dem Dach: Absorber Solarabsorber müssen natürlich zur Sonne ausgerichtet werden. Zu welcher Poolheizung sie im letzten Schritt greifen, hängt natürlich auch davon ab, wieviel Platz ihnen überhaupt zur Verfügung steht. Zur Erinnerung, sie können ihre Solarabsorber auf das Hausdach oder ein anderes Dach ihrer Wahl stellen. Verfügen sie im Garten über sehr viel freie Fläche, dann können sie auch zu Gestellen greifen, auf denen die Solarplatten montiert werden.
  3. Qualität: Geräte und Anlagen, die sich unter freiem Himmel befinden, sind extremen Wetterbedingungen ausgesetzt und sollten daher nicht anfällig reagieren, auf Wasser oder andere Umwelteinflüsse. Damit sie auch lange etwas von ihrer Poolsolarheizung haben, sollten sie hier unbedingt auf Langlebigkeit und Qualität setzen.
  4. Prüfen sie ihr Modell auf Erweiterbarkeit: Gerade, wenn sie am Anfang nicht für eine 100 prozentige Auslastung gesorgt haben, sondern mit Hilfe von Solarabdeckungen unterstützt haben, sollten sie hier zu einer Solarheizung greifen, die sie später ohne Probleme erweitern können.
  5. Preis-Leistungs-Verhältnis beachten: Immer, wenn sie etwas kaufen, sollten sie sich im Vorfeld informieren und von den Erfahrungen anderer Käufer profitieren. Nutzen sie Vergleichsseiten, um nicht nur die beste Poolheizung zu kaufen, sondern die beste Poolheizung zum günstigsten Preis.

Solar Ersatzpumpen können im Zubehör für Poolartikel separat nachgekauft werden. Vorsicht, ihre neue Ersatzpumpe muss natürlich zu dem schon vorhandenen System passen.

Wie funktioniert eine Poolheizung solar?

Es gibt verschiedene Wege, um Warmwasser in ihrem Schwimmteich zu erlangen. Wärmepumpen, Wärmetauscher und unsere Solarpoolheizung sind dabei beliebte Hilfemittel. Immer haben diese Poolheizer eine Aufgabe, nämlich das Wasser für den Schwimmer angenehm zu gestalten. Für die meisten Menschen beginnt eine angenehme Badetemperatur bei ungefähr 25 Gard und die Gradangaben müssen nun erst einmal erzeugt werden. Jedes der genannten Systeme schafft es auf unterschiedliche Weise, das Wasser wärmer zu machen. Oft mit Hilfe einer Filteranlage und im günstigsten Fall sogar einer Steuerung, wo sich die gewünschte Temperatur einstellen lässt. Eine Solarheitzung arbeitet je nach Anlage mit den folgenden Hilfsmitteln: Solarschlauch, Solarplatten oder Solarmatten.  Kurz gesagt ist die Methode die gleiche, als wenn ein Schlauch gefüllt mit Wasser in der Sonne liegt. Das Wasser im Schlauch wird durch die Sonneneinwirkung erhitzt. Um dann über genügend warmes Wasser zu verfügen, wird natürlich nicht nur ein Solarschlauch angeschlossen, sondern mehrere Zuleitungen werden geschaffen. Zusammen mit einer Filteranlage und der passenden Pumpe wird dann genug Warmwasser erzeugt. Voraussetzung ist allerdings immer, dass die Sonne scheint und genügend Energie gesammelt werden kann. Die Poolheizung solar fungiert in einem ständigen Kreislauf. Ist die Wassertemperatur einmal erreicht, kann bei der passenden Schwimmbadheizung die Energie gespeichert werden.

Poolsolarheizung Komplettset

Zu einem Komplettset zu greifen, hat einige Vorteile und ist in der Regel sehr viel günstiger, als wenn sie alle benötigten Gegenstände einzeln kaufen würden. Doch nicht nur der Preis ist hier sehr vorteilhaft, sondern auch die Tatsache, dass hier Aufbauanleitungen enthalten sind. Zusätzlich werden sie in den Produktinformationen immer darauf hingewiesen, für welche Beckengröße diese Solarpoolheizung ausgelegt ist.

Die verschiedenen Arten einer Poolheizung solar

Art der solaren Poolheizung

Eigenschaften

Absorber

Das am meisten verwendete System unter den Solarheizungen. Bestehend aus Kunststoff werden sie hinter die Poolpumpe geschaltet. Das Wasser wird durch einen schwarzen Schlauch geleitet, wo das Wasser mit Hilfe der Sonnenenergie erwärmt wird. Geeignet für kleinere Schwimmbecken. Alternativ können mehrere Solaranlagen zusammengeführt werden.

Kollektoren

Sogenannte Flachkollektoren werden in der Regel auf dem Hausdach montiert oder schräg im Garten aufgestellt. Zur Sonne hingerichtet, fangen sie die Sonnenenergie auf. Egal, wo sie einen Platz für die Solarkollektoren finden werden, immer werden diese sehr viel Platz einnehmen.

Solarplane / Solarfolie

Solarplanen bzw. Solarmatten können unterstützend zu einem anderen System eingesetzt werden. Werden sie alleine verwendet, so kann ihr Poolwasser um ca. 8 Grad erwärmt werden. Zusätzlich erhalten sie hier einen Schutz vor Schmutz und Dreck.

Solarmatten

Matten aus schwarzem Kunststoff, die hitzebeständig und UV beständig sind. Perfekt auch für ein großes Schwimmbad. Können auf jedem Dach montiert oder einfach flach auf den Boden gelegt werden.

Solarkuppel

Werden auch als Solarpyramiden bezeichnet und sind äußert platzsparend. Können auch bei nicht direkter Sonneneinstrahlung ihren Pool heizen. Mehrere Einheiten können aufgestellt werden und somit können verschiedenen Poolgrößen versorgt werden.

Welche Produkteigenschaften gibt der Hersteller von Poolsolarheizungen preis?

Um am Ende die passende Poolheizung solar kaufen zu können, müssen sie nicht nur wissen, wie ihre eigenen Bedingungen vor Ort sind, sondern auch noch, was der Hersteller anzeigt und welche Schlüsse sie daraus ziehen können. Auf vielen Verkaufsseiten können sie zusätzlich von den Erfahrungen anderer Käufer lesen. Die richtige Größe bzw. die passende Leistung einer Solarpoolheizung erkennen sie an der Durchflussmenge in Litern pro Stunde. Hier wird ihnen aufgezeigt, wieviel Wasser in einer Stunde mit Hilfe der Filteranlage transportiert und erwärmt werden kann. Lesen sie dort also zum Beispiel 500 l/h, dann wissen sie, dass diese Poolheizung nur für kleine Becken verwendet werden kann, bzw. mehrere dieser Poolheizungen kombiniert werden müssen. Der Hersteller gibt ebenfalls den Typ der Schwimmbadheizung an, hier wird in aller Regel zwischen Solarheizung oder Solarmatten unterschieden. Laut Test können die Arten der angebotenen Schwimmbadheizungen solar natürlich variieren. Die verschiedenen Modelle einer Solarheizung sind ebenfalls für sie sehr wichtig, denn hier werden gerade was den späteren Platzbedarf anbelangt sehr viele Unterschiede erkennbar sein. Doch auch die angegebenen Maße werden nicht nur für die Heizleistung ihres Swimmingpools ausschlaggebend sein, sondern ebenfalls für den Platz, den sie schaffen müssen. Manche der Hersteller geben noch an, was an Extras benötigt wird. In diesem Punkt können dann zum Beispiel Wasserpumpen benannt werden. Auch ein wichtiger Punkt, damit sie ihre Poolheizung solar überhaupt anschließen können, ist der Durchmesser des Verbindungschlauches. Hier sollten sie Werte zwischen 32 oder 38 mm lesen können, entweder erhalten sie dann zwei Aufsätze oder können beim Kauf wählen. Vereinzelt gibt der Hersteller allerdings hier nur einen Durchmesser an, dann müssen sie prüfen, ob diese Schwimmbadheizung überhaupt zu ihrem Schwimmbad passt. Im letzten Punkt gibt der Hersteller wichtige Zusatzinformationen seiner Poolheizung solar an. Durch die Zusatzinformationen kann ihnen ein Kauf sehr viel leichter fallen, denn hier können sie unter anderem solche Aussagen lesen können:

  1. Verbindungsschläuche mit unterschiedlichem Durchmesser verfügbar.
  2. keine Wartung nötig
  3. Temperatur ist regelbar
  4. T-Schlauchverbindung im Lieferumfang enthalten
  5. leichte Installation
  6. Poolpumpe notwendig

Welche Produkte tauchen im Test Poolheizung solar immer wieder auf?

Die Entscheidung, zu welcher Poolheizung solar sie am Ende greifen, sollte von der Qualität und von ihren Bedürfnissen abhängig sein. Ferner sollte bei der Kaufentscheidung beachtet werden, wie einfach und schnell diese Poolheizung später angeschlossen werden kann. Zusätzlich sollten sie einen Blick auf die gemachten Erfahrungen anderer Käufer werfen. Nun aber ein kleiner Überblick, welche Hersteller und Modelle immer wieder als Testsieger benannt werden:

  1. Vergleichssieger Turbo Sunny mit der Note SEHR GUT.
  2. Preis-Leistungs-Sieger Miganeo Premium Pool Solarkugel. Ebenfalls mit der Note SEHR GUT ausgezeichnet.
  3. vidaXL Solar bekam die Bewertung von 1,7, auch das immer noch die Note SEHR GUT.

Alternative zu Poolheizungen solar?

Können sie auch mit anderen Heizungen für Warmwasser in ihrem Swimmingpool sorgen?  In der Tat können sie noch zwischen einigen anderen Systemen wählen, doch gerade, wenn es um den Faktor umweltfreundlich geht, dann steht die solarbetriebene Heizung ganz oben. Alternativ können sie ihren Außenpool mit einem Ofen erwärmen, der mit Holz befüllt wird. Kosten sparen gegenüber eines Systems, das mit einer Heizspirale betrieben wird, können sie allerdings nur, wenn sie das Holz günstig einkaufen können. Andere Heizungssysteme, um das Wasser in ihrem Gartenpool wärmer zu machen, sind dann die elektrische Poolheizung, der Wärmetauscher und die Wärmepumpe. Poolpumpe oder die Filteranlage werden hier immer als Verbindungsstück genutzt.

Wer einen XXL Gartenpool mit Solartechnik erwärmen möchte, der benötigt leider auch ein XXL Platzangebot im Garten oder auf dem Hausdach.

Können sie eine Solarheizung gebraucht kaufen?

Gebrauchte Gegenstände bieten immer Vorteile und Nachteile, wenn sie hier gründlich abwägen, ist es durchaus möglich, zu einer gebrauchten Anlage zu greifen. Die Vorteile liegen natürlich in einer Preisersparnis, allerdings nur, wenn sie zuvor richtig die Preise vergleichen, denn Ehrlichkeit ist nicht immer die Eigenschaft von Verkäufern. Prüfen sie genau, was die entsprechende Anlage neu kosten würde, nur dann können sie entscheiden, ob der Kaufpreis realistisch ist. Davon ausgehend, dass gute Solaranlagen 20 Jahre halten können, sollten sie nur zu Anlagen greifen, die von diesem Alter noch um einiges entfernt sind. Nutzen sie auf jeden Fall die Gelegenheit, die Anlage vor dem Kauf zu überprüfen. Bedenken sie, dass sie nie einen Garantieanspruch haben und im Zweifelsfall Geld bezahlten für ein System, das nach dem Anschließen kein warmes Wasser erzeugt.

Können sie dieses Heizsystem selber bauen?

In der Tat können sie gerade diese Art und Weise, ihr Wasser zu erwärmen, am einfachsten selber bauen. Das einfache System macht auch den Bau dieser Heizungsanlagen so einfach. Entscheiden sie, welche Größe benötigt wird und wo die Solarempfänger später errichtet bzw. liegen sollen. Wählen sie zwischen den einzelnen Solargegenständen und starten sie mit den folgenden Schritten:

  1. Gemessen wird die Fläche, auf der die Solarelemente später liegen oder stehen. Sie können hierzu das Hausdach, das Garagen- oder Schuppendach wählen oder spezielle Gestelle kaufen oder bauen, die im Garten stehen. Alternativ wird die Fläche gemessen, auf der sie später hängen bzw. entlanglaufen, denn das eine oder andere System läuft einmal um den Gartenpool herum. Bedenken sie, dass nicht jedes System zu jedem Schwimmbecken passt. Ferner muss immer das Verhältnis zum Pool stimmen. Die Fläche des Pools muss mit der Fläche der Solarelemente identisch sein.
  2. Entscheidung für das gewählte Baumaterial. Angeboten werden hier verschiedene Rohrsysteme, Matten, Platten, Kollektoren, Kugeln oder Absorber.
  3. Bei der Anschlussart über die Filteranlage oder eine Poolpumpe muss das System einen Kreislauf bilden, der das Wasser anzieht, durch Röhren oder Schläuche schickt, erwärmt und dann in den Schwimmpool zurückleitet.

Bedenken sie, dass hier jedes System eine eigene Bauart mitbringt, doch sie werden im Internet nicht nur viele Ratgeberseiten finden können, sondern auch das eine oder andere YouTube Video, welches ihnen Schritt für Schritt die Vorgehensweise zeigt und erläutert.

Vor- und Nachteile einer solaren Poolheizung

Vorteile

  • Umweltfreundlich
  • Keine Stromkosten
  • Verschiedene solare Techniken auf dem Markt
  • Für jede Poolart das passende Angebot

Nachteile

  • Vom Wetter abhängig
  • Nehmen sehr viel Platz ein, außer den Solarfolien

Solarplanen für den schnellen Einsatz

Selber bauen, preiswert kaufen oder einfach zu einer Solarplane greifen? Solarplanen sind das schnelle Mittel, um ihren Außenpool zu erwärmen. Sie werden auf ihr Becken zurechtgeschnitten und aufgelegt. Die Plane hat eine glatte und eine noppige Fläche. Die glatte Fläche zeigt nach oben und nimmt die Sonnenstrahlen auf. Die untere Schicht mit Noppen besetzt nimmt die aufgenommene Wärme auf, kann diese speichern und gibt die Wärme an das Poolwasser ab. Durch die Möglichkeit, die Sonnenwärmen in den Noppen zu speichern, wird auf diese Art und Weise das Wasser auch noch warmgehalten, wenn die Sonne gerade nicht scheint. Ferner sorgt diese Abdeckung für eine Art Isolierung und kann so auch in der Nacht eine gewisse Wärme halten. Greifen sie hier zu einer schwarzen Plane, kann diese ebenfalls gegen Algenbefall wirken. Zudem werden unnötiger Schmutz und Dreck ihrem Wasser ferngehalten. Klarer Nachteil, ist die Plane nicht auf ihrem Becken, dann wird auch das Wasser in keinster Weise erwärmt, außer durch die Sonnenstrahlen. Es kann also Sinn machen, sich nicht nur auf ein System zu verlassen, sondern mit einer Kombination von mehreren Heizmöglichkeiten zu arbeiten.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
Akylux Solarkollektoren
Akylux Solarkollektoren
669+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,7)
Serina Poolheizung
Serina Poolheizung
422+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen
Vergleichssieger
Akylux Solarkollektoren
Akylux Solarkollektoren
Zum Angebot »
Vergleichssieger
Serina Poolheizung
Serina Poolheizung
Zum Angebot »