Sandfilteranlage Test 2018

Aktualisiert: 19. September 2018

Sandfilteranlagen sorgen für sauberes und reines Poolwasser und sollten aus diesem Grund in keinem Pool fehlen. Die Frage ist natürlich, muss es denn unbedingt eine Sandfilteranlage sein oder gibt es hier andere Alternativen. Um an dieser Stelle für sie eine aussagekräftige Antwort zu finden, waren wir auf vielen Sandfilteranlage Test Seiten unterwegs und haben wichtige Kaufkriterien und Eigenschaften zusammengestellt. Auf unserer Ratgeberseite werden sind nun alles finden, was ihnen den Kauf einer Sandfilteranlage erleichtert. Hilfestellungen sind dabei immer die Erfahrungen anderer Käufer und natürlich durchgeführte Tests. Wir stellen uns die Frage, was Stiftung Wartentest zu den verschiedenen Produkten schreibt und ob es einen Testsieger gibt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Ohne Filteranlage werden sie nur dann auskommen, wenn sie einen kleinen Pool haben, der eine solche Filterung nicht nötig hat. Jede andere Poolart sollte über irgendeine Art der Filterung verfügen, egal, ob nun Sandfilteranlage oder Kartuschenfilter.

  • Dreck, Schmutz und auch Algen werden mit dieser Hilfe im Sandfilterbehälter Sie erzielen sauberes Wasser mit wenig Aufwand und einer kostengünstigen Instandhaltung. Der Sand im Sandfilterkessel wird laut Test durch die Funktion der Rückspülung gesäubert.

  • Mit Hilfe der passenden Sandpumpe wird das schmutzige Wasser angezogen und über ein Ventil in den Sandkessel geleitet. Während der Sand durch den Sandkessel läuft, findet die Säuberung des Wassers statt. Das nun saubere Wasser wird zurück in ihren Pool

Kind im Pool

Welche Bestandteile bringt laut Test eine Sandfilteranlage mit?

Eine Sandfilteranlage besteht immer aus einem Sandkessel, einer Pumpe und verschiedene Mengen an Ventilen. Ebenfalls sollten passende Schläuche im Lieferumfang enthalten sein.

Wie funktioniert eine Sandfilteranlage?

Im Laufe unserer Ratgeberseite sind wir auf dieses Thema schon mal eingegangen, aus diesem Grund möchten wir hier nur eine Kurzfassung der Funktion zusammenstellen. Ein Schlauch schafft die Verbindung zwischen Sandkessel und Sandpumpe. Ein anderer Schlauch die Verbindung zum Poolwasser. Wird nun die Anlage angeschaltet, beginnt diese, das Wasser aus dem Gartenpool anzusaugen und in den Sandfilter zu leiten. Während das Wasser durch den Sandfilterkessel gepresst wird, findet die Reinigung statt. Danach wird das nun saubere Wasser wieder in ihren Pool geleitet.

Vor- und Nachteile einer Sandfilteranlage im Test

Vorteile

  • Für fast alle Poolarten geeignet
  • Leichtes Reinigen durch die Funktion des Rückspülens
  • Passend für mittlere und große Schwimmbecken
  • Ihr Wasser wird perfekt gefiltert und gesäubert

Nachteile

  • Teurer als Kartuschenfilter Anlagen
  • Nicht alle Keime können ohne Poolchemie entfernt werden

Was müssen sie laut Test vor dem Kauf einer Sandfilteranlage wissen?

Je größer ihr Schwimmteich oder Gartenpool ist, desto höher muss auch die Leistung ihrer Poolpumpe sein. Das Fassungsvermögen ihres Schwimmbeckens wird in Kubikmetern berechnet. Zur Berechnung der Wassermenge in ihrem Außenpool benötigen sie die Länge, die Breite und die Höhe ihres Beckens. Nun berechnen sie Breite x Länge x Höhe und erhalten die Menge an Wasser in Kubikmetern. Einmal ausgerechnet kann es Sinn machen, sich die Kubikmeter ihres Gartenpools zu merken oder zu notieren, denn diesen Wert werden sie benötigen, um die für sie passende Sandfilteranlage finden zu können. Diesen Punkt bezeichnen die Hersteller als Umwälzleistung. Die passenden Angaben zur Umwälzleistung müssen sie in jeder Produktbeschreibung finden können. Lesen sie also in einer Produktbeschreibung die Angabe 3,8 m³ / h, dann wissen sie ab heute, dass damit gemeint ist, dass ihre Sandfilterpumpe es schafft 3,8 Kubikmeter Wasser pro Stunde durch den Sandfilterbehälter zu transportieren. Außerdem verrät ihnen dieser Wert, dass es sich hierbei um eine Sandfilteranlage handelt, die nur für kleine Becken geeignet ist.

Doch warum ist die Leistung laut Test so wichtig?

Wenn sie wissen, dass ihr komplettes Poolwasser zwei Mal am Tag durch den Sandfilterbehälter geleitet werden soll, dann wissen sie genau, warum eine passenden Leistung so wichtig ist. Nur, wenn die Leistung auch zum Wasservolumen passt, wird ihre Sandfilteranlage es schaffen, dass Wasser komplett zu reinigen. Durchschnittlichen laufen Sandfilteranlagen drei Mal am Tag für jeweils zwei Stunden. Eine Anlage, die sehr viel weniger Leistung mitbringt, würde dann sehr viel länger laufen und sie davon abhalten, ihr Schwimmbecken auch zu benutzen. Bedenken sie hier, dass sie nicht ins Wasser dürfen, solange die Sandfilterpumpe in Betrieb ist. In der Tat benötigen leistungsstarke Filteranlagen sehr viel mehr Strom, dafür werden sie aber auch sehr viel kürzer laufen und damit schon wieder Strom einsparen.

Achtung, Poolfilteranlangen müssen nach der Lieferung selbst aufgebaut werden. Lesen sie hier unbedingt die Bewertungen anderer Käufer, ob dieser Aufbau einfach und verständlich funktioniert.

Die unterschiedlichen Sandfilteranlagen laut Test im Überblick

Ja, auch bei Filteranlagen können sie nicht nur zwischen verschiedenen Herstellern und Marken, sondern auch noch zwischen unterschiedlichen Bauarten wählen. Doch egal, für welches Modell sie sich am Ende entscheiden werden, immer geht es darum, die Poolreinigung positiv zu unterstützen. Die richtige Poolfilteranlage wird sie allerdings nicht davon befreien, regelmäßig ihren Pool zu reinigen. Außerdem müssen sie die Filtermedien wechseln oder eine Wartung der Anlage durchführen.

Art der Filteranlage

Eigenschaften

Einteilige Sandfilteranlage

Diese Sandfilteranlagen verfügen über ein Oberventil und werden in der Regel nur für Aufstellpools eingesetzt. Daher eher für kleine Becken geeignet. Im Kaufpreis können sie durch ihren niedrigen Preis überzeugen. Doch bei der Wartung und Säuberung stellte sie so manchen Besitzer vor ein großes Problem. Daher in vielen Tests einen Punktabzug.

Mehrteilige Sandfilteranlage

Dies sind die Filteranlagen, die für alle Poolgrößen in Betracht kommen und durch eine einfache Handhabung überzeugen. Neben einem Sandfilterkessel verfügen diese Anlage über ein oberes und unteres Ventil.

Kartuschenfilter

Kartuschenfilter als preiswerte Alternative zur Sandfilteranlage. Ohne Sand arbeitet dieses Gerät mit einem Papier Filter, der einfach und schnell gereinigt bzw. ausgetauscht werden kann.

Erfahrungen laut Test bezogen auf die Menge der Ventile

Bei der Wahl ihrer Sandfilteranlage sollten sie unbedingt für die passende Ventilmenge sorgen, denn nicht immer werden hier dieselben Funktionen angeboten. Durchschnittlich hat eine Sandfilteranlage 6 Ventile, aber auch vier oder weniger werden angeboten. Prüfen sie also genau, auf welche Funktionen und Einstellungen sie auf keinen Fall verzichten möchten.

  1. Filtern = Einstellung, wenn ihre Sandfilteranlage das Poolwasser säubern soll.
  2. Rückspülen = Das Wasser fließt in die entgegengesetzte Richtung und wird dadurch gereinigt. In nur zwei bis drei Minuten sollte dieser Vorgang abgeschlossen sein.
  3. Nachspülen = Ein Reinigungsvorgang für den Filtersand. Dieses Wasser gelangt nicht ins Becken.
  4. Zirkulieren = Die Möglichkeit, das Wasser ohne Filterung durch den Sandfilter laufen zu lassen. Diese Funktion wird für einige manuelle Reinigungsvorgänge genutzt.
  5. Entleeren = Das Wasser wird über den Anschluss Entleeren nach außen geleitet. Geeignet um den Poolboden zu säubern, zum Beispiel bei einem Algenbefall. Eine vollständige Entleerung ihres Gartenpools sollten sie allerdings über diese Funktion nicht durchführen.
  6. Geschlossen = Selbsterklärung, diese Einstellung verschließt ihre Sandfilteranlage.
  7. Winter = Diese Einstellung ist nicht bei jeder Sandfilteranlage vorhanden. Hier sollen im Winter die Dichtungen geschont werden.

Bei einigen wenigen Sandfilteranlagen können sie mit einer Zeitschaltuhr die Zeiten der Poolfilteranlage steuern.

Was müssen sie vor dem ersten Betrieb ihrer Filterpumpe beachten?

Immer wieder konnten wir auf Test Seiten lesen, dass sie eine Sandfilterpumpe vor der ersten Nutzung selber zusammenbauen müssen. Daher sollten sie hier auf jeden Fall in ihre Anleitung schauen. Bedenken sie, dass hier jedes Modell anders zusammengebaut werden muss. Welche Schritte trotzdem immer gleich sind:

  1. Prüfen sie, ob alle Bestandteile ihrer Sandfilteranlage vorhanden sind: Filtergehäuse bzw. Filterkessel, Ventile, Sandfilterpumpe und Rohrleitungen.
  2. Bevor sie zum ersten Mal ihr Poolwasser mit ihrer neuen Sandfilteranlage reinigen können, müssen sie über die Funktion Rückspülen den Filter Stoppen sie den Vorgang erst, wenn sie im Schauglas erkennen können, dass nur noch sauberes Wasser fließt.
  3. Nutzen sie dann das Ventil Nachspülen, dieser Vorgang dauert ca. 30 Sekunden.
  4. Schalten sie ihre Filterpumpe
  5. Wählen sie nun die Option Filtern und starten damit den ersten Vorgang, um ihr Poolwasser zu säubern.

Sandfilteranlagen arbeitet laut Test mit Kiesfiltern oder Sandfiltern

Auf den meisten Test Seiten konnten wir immer wieder lesen, dass der Sandfilter ein wichtiger Bestandteil ihrer Sandfilteranlage ist. Selten konnten wir lesen, dass der Sandfilter auch als Kiesfilter bezeichnet wird. Lassen sie sich also nicht verwirren, wenn sie in Zukunft bei manchen Angeboten auch Kiesfilter lesen können.

In diesem anschaulichen Video werden drei verschiedene Sandfilteranlagen einem Test unterzogen:

https://www.youtube.com/watch?v=cjkDLc132P0

Welche Hersteller werden laut Test immer wieder benannt?

Immer wieder werden sie einen Wechsel erleben, wenn es darum geht, welche Hersteller welche Produkte herstellen. So ist es auch, wenn es um Poolfilter, Sandpumpe, Filterpumpen oder Sandfilteranlagen geht.

HST, Steinbach, OKU SPS, Anaterra, Duraol, Miganeo, VidaXL, PoolsBest, Intex, Leis, Bestway, Flowclear

Testsieger laut Test unter den Poolpumpen

Die Poolpumpe WilTec 50921 hat schon im aktuellen Jahr als Testsieger mit einer Bewertung von 1,3 abgeschnitten. Bei einer Leistung von 1.500 Watt schafft diese Pumpe es, 33.600 Liter pro Stunden zu bewegen. Trotz einer hohen Leistung verbraucht sie sehr wenig Energie und wird als wartungsarm beschrieben.

Warum taucht der Hersteller Steinbach immer wieder auf Test Seiten auf?

Auch, wenn wir diesen Hersteller nicht bei Stiftung Warentest finden konnten, so wissen wir doch von anderen Test Berichten, dass dieser Hersteller über ein sehr großes Sortiment verfügt und viele seiner Produkte positiv bewertet wurden.

  • Sandfilteranlage Steinbach Speed Clean Comfort 75 wurde mit SEHR GUT bewertet.
  • Speedclean Comfort 50 mit GUT.
  • Steinbach CPS 40-2 ebenfalls mit GUT bewertet.
  • Solardusche Speedshower mit SEHR GUT.

Alle wichtigen Eigenschaften im Überblick

Am Ende möchten wir ihnen nun alle wichtigen Daten, Merkmale und Eigenschaften einer Sandfilteranlage zusammenfassen. Jeder einzelne Punkt wird später darüber entscheiden, wie gut die Leistung ihrer Anlage ist und wie sauber in Zukunft ihr Poolwasser sein wird. Allerdings werden nicht nur das gekaufte Produkt, sondern auch die Wartung und die Reinigung letztendlich zum passenden Ergebnis führen.

  • Die eigentliche Leistung ihrer Anlage. Weniger Leistung bedeutet nicht nur weniger Stromverbrauch, sondern auch, dass die Anlage sehr viel länger laufen muss. Gerade die Leistung muss unbedingt zur Wassermenge passen.
  • Die passende Umwälzleistung zu ihrem Schwimmbad, das bedeutet, wieviel Wasser ihre Pumpe in einer Stunde bewegen kann.
  • Wieviel Sand befindet sich im Sandkessen? Ist der Kessel befüllt oder wird Sand mitgeliefert?
  • Ist der Schlauchdurchmesser der Norm von 32/38 mm entsprechend?
  • Ist ein Kesser vorhanden oder läuft das System über eine Filterpumpe?
  • Die Körnung des Sandes sollte sich zwischen 0,4 und 1,2 mm befinden.
  • Wieviel Ventile sind vorhanden, 7 – 6 oder 4? Achten sie hier darauf, dass bei einem 4 Ventil Anschluss mindestens die notwendigen Funktionen vorhanden sind.
  • Aufzählung aller vorhandenen Funktionen, wie: Filtern, Rückspülen, Zirkulieren, Nachspülen, Entleeren, geschlossen und Winterbetrieb. Gerade die Funktion des Winterbetriebes ist auf sieben Produkte gesehen, nur bei drei Geräten vorhanden.
  • Verfügt das Gerät über einen Vorfilter?
  • Ist eine Zeitschaltuhr vorhanden, die ihnen sehr viel mehr Planung ermöglicht?
  • Selbst ansaugend oder nicht?

Eine Sandfilteranlage sorgt nicht nur für sauberes Wasser, sondern kann zusätzlich als Anschlussstelle für andere Geräte genutzt werden.

Was ist ein Ansaugfilter?

Bei einer Sandfilteranlage gibt es noch einen kleinen, aber feinen Unterschied, nämlich, ob es sich hier um eine normalsaugende Filterpumpe handelt oder eine selbstansaugende. Geht es nun um die Technik des selbstansaugenden Filters, dann wird der Filter auch als Ansaugfilter bezeichnet. Der Filter befindet sich innerhalb des Gerätes und wird zusammen mit der Rückspülung automatisch von Dreck und Schmutz befreit. Wichtig ist für sie, dass sie in der Regel fast nie auf den Begriff des Ansaugfilters treffen werden.

Wo finden sie ein günstiges Angebot?

Nun haben sie alle wichtigen Eigenschaften über diese Anlagen erfahren und möchten nur eine gute Qualität zu einem günstigen Preis kaufen. Wichtig ist, dass ein Angebot für sie nur dann ein Schnäppchen ist, wenn die Qualität unter dem Preis nicht leidet und das Gerät zu ihrem Schwimmbecken passt. Sie sollten also im ersten Schritt die Entscheidung treffen, welches Gerät sie kaufen möchten und dann über eine Vergleichsseite prüfen, wo sie dieses Gerät am preiswertesten kaufen können. Wer eine persönliche Beratung bevorzugt, geht ins nächste Fachgeschäft oder in einen Baumarkt in der Nähe. Egal, um welches Produkt es sich handelt, bei Amazon können sie sehr oft einen guten Preis erzielen und erhalten ihre Ware in nur wenigen Tagen. Prüfen sie die Kaufkonditionen, wie zum Beispiel die Garantie oder einen eventuellen Umtausch, falls das Gerät doch nicht kompatibel ist.

Wie finden Sie unseren Beitrag?
41+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
300+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Jilong Pool Marin Blue 300
Jilong Pool Marin Blue 300
182+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen
Vergleichssieger
Sandfilteranlage Test
Zum Angebot »