Mini-Urlaub für die Seele mit einem Pool für Draussen

Simon

Der Traum von der eigenen Wasseroase ist tief im Menschen verankert. Wasser ist Symbol des Lebens, der Freude und der Gesundheit.

Somit ist es nicht verwunderlich, dass in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels, heißer und langer Sommer und veränderten Umwelt- und Reiseverhaltens die Auszeit vor der eigenen Haustür zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Die Freude, am privaten Rückzug und trotzdem aktiv sein zu können ist gut für die eigene Klimabilanz. Der Markt reagiert auf dieses neue Freizeitverhalten mit seinen individuellen Bedürfnissen und bietet mittlerweile für jeden Geldbeutel das passende Konzept. Vom kleinen, aufblasbaren Pool für den kleinsten Raum bis hin zum gehobenen Ambiente für das ganzjährige, morgendliche Schwimmen.

Vielfalt für die eigene Lebensqualität

Jeder Pool bedeutet eine Erweiterung des persönlichen Lebensraumes und dies über alle Jahreszeiten. Im Sommer erlaubt er Abkühlung und Frische, schwimmen und entspannen für die Familie, Freunde und Bekannte und fördert somit auch den sozialen Aspekt.

Geschickt aufgestellt und in das jeweilige Gartenkonzept verankert wird er auch in den kühleren Jahreszeiten zum optischen Highlight. Eine Ruhequelle für Auge und Seele macht Großen und Kleinen Freude und ist lebendiger Raum zu jeder Zeit.

Mehrwert für das ganze Jahr

Der Traum vom eigenen Pool ist so vielfältig wie der Aufbau und die Kosten zugleich. Wie bei jeder Vision und Investition stehen hier am Anfang Fragen, die helfen, den richtigen Pool für sich selbst und die eigenen Bedürfnisse zu finden:

Der soziale Aspekt: Hier ist der Outdoor-Pool vor allem das Zentrum für gemeinsame Aktivitäten. Hierzu gehören neben den bereits genannten auch Garten- und/oder Poolpartys, den Kindern das Schwimmen im eigenen Heim zu lernen, sicherlich auch die Präsentation der eigenen Lebensfreude und des Erfolges.

Der Wellness- und Gesundheitsaspekt: Hier stehen Sport, Fitness und Gesundheit steht im Vordergrund. Es wird eine größere Fläche und Investition benötigt, doch meist werden diese Außen-Pool-Landschaften durchgehend das ganze Jahr genutzt.

Sie erlauben durch längere Bahnen mehr Bewegung, ganzheitliche Abkühlung nach dem Saunieren, Wohlbefinden und einen gesunden Rücken. Durch den Einbau von Gegenstromanlagen ist die gleiche Lebensqualität auch in kleineren Anlagen möglich.

Eine Sonderform, der Salzwasserpool, ist besonders gut geeignet bei speziellen Hauterkrankungen.

Der ganzheitliche Aspekt: Jede Form von Wasser, in der Bewegung und auch nur beim Betrachten erlaubt es die Seele baumeln zu lassen. Das Spiel mit Licht, Farbe und Wellen hat eine ganz eigene Dynamik. Ab- und eintauchen lässt die Welt vergessen.

Entspannen, ausruhen, erholen und ein wohltuendes Blau und Wärme führen zu einer Tiefenentspannung und Momenten im Hier und Jetzt

Allgemeine Anforderungen

Es gibt sie, die große Vielfalt für jeden Geldbeutel und manchmal ist es die Qual der Wahl. Welche Form, welches Material und das „Drumrum“? Hinzu kommt der richtige Standort, die Dauer der Nutzung, Tageszeit und wie viele Personen.

Gibt es Kinder und Haustiere ist auch auf die Sicherheit zu achten. Dann ist vom kleinen, aufblasbaren Familien-Rondell bis hin zum formalen Schwimmbecken in feinstem Edelstahl alles möglich.

Wichtig ist nur, der Pool für draußen sollte robust, hygienisch einwandfrei und leicht zu pflegen sein in jeder Jahreszeit.

Wichtig bei Entscheidung: Selbstbau oder Profi

Eine solide Planung ist in jedem Fall notwendig. Vorher sorgfältig die örtlichen Gegebenheiten und den zukünftigen Standort prüfen für einen sicheren Aufbau.

  • Gibt es rechtliche und nachbarschaftliche Aspekte zu beachten?
  • Welcher Aufwand an baulichen Maßnahmen, Zeit und Geld kommen in Frage?
  • Welcher Pflegeaufwand ist der Richtige?
  • Wie weit gehen die eigenen Ansprüche im Hinblick auf besondere Pool-Techniken?
  • Wie steht es mit der professionellen Wasserpflege, welche in heißen Sommern immer mehr an Bedeutung gewinnt?

Vorteile für den Selbstbau

Der Selbstbau ist die Möglichkeit die größtmögliche Individualität für den kleinen Geldbeutel zu erhalten der einfach nur stolz zu sein auf die eigene Leistung.

Hinzu kommt, dass die hohe Nachfrage zu immer mehr günstigen und komplex ausgereiften Angeboten führt.

Weitere Vorteile sind:

  • Zeit selbst planen
  • Kosten erheblich reduzieren (Ausschachtung, Gießen von Bodenplatten, Verputzen von Seitenwänden, Auffüllen und gärtnerische Leistung, Einbau von Einbau von Zubehör und Kleinteilen
  • unabhängig sein von Lieferanten
  • nutzen von Manpower aus dem privaten Umfeld
  • Spaß an der eigenen Umsetzung
  • kostensparende Bauweise

Vorteile durch den Profi

  • die etwas sorgfältigerer Planung mit Fachberatungsservice
  • Visualisierung durch Erstellung eines Modells
  • Sonderanfertigungen und Wunschformen
  • Erfahrung Kompetenz in Planung und Umsetzung
  • Hilfe in Rechtsfragen und anderen möglichen auftretenden Problemen
  • Lieferung vor Ort, umfangreiche Funktionsprüfung
  • größere Materialsprache und eben alles aus einer Hand.

Jeder Pool hat seine besondere Formensprache und Ästhetik. Er sollte zum eigenen Raum- und Gartenkonzept passen.

Aus der breiten Vielfalt ist sicher für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Diskutieren Sie mit..

Kein Kommentar schreiben